Aktuelle Tipps:

10.04.2021: Die Völker haben nun wieder 5 bis 7 Brutwaben, also 25 bis 30.000 Brutzellen zu versorgen. Bitte Futter kontrollieren, da ab Montag eine Kälteperiode angekündigt ist. Die Völker sollten mindestens 5 kg Futtervorrat haben, wenn dies nicht der Fall ist, bitte nachfüttern. Es wäre schade, wenn die Völker kurz vor Trachtbeginn zu wenig Futter hätten.

30.03.2021: In der ersten Märzwoche haben, mit beginnender Kältephase, fast alle Königinnen ihre Legtätigkeit eingestellt, was Kontrollen bestätigt haben. Die letzte Brut ist um den 25.03. ausgelaufen und es waren wieder frische Eier zu finden, aber keine Larvenstadien und keine frisch verdeckelte Brut. Diese fast 3-wöchige Brutpause wird zu einer stakt verzögerten Entwicklung unserer Bienenvölker führen.  Wie bei unseren Online-Veranstaltungen besprochen, sollten die Völker jetzt kontrolliert werden. Sollte das Futter knapp sein, so muss den Bienen mit einer "Notfütterung" geholfen werden.