"Varroa-Management - Brutvolk und Flugling pflegen" - Online-Veranstaltung am 03.08. um 19.30 Uhr

Das Interesse an den ersten sechs Zusatzverastaltungen mit den Themen: „1. Überwinterung - Die Bienen im Februar“, "2. Frühjahrsnachschau", "3. Erweiterung - Honigraumfreigabe", "4. Schwarmkontrolle und Jungvolkbildung", 5. "Honigernte und Jungvolkpflege", und jüngst: "6. Varroa-Management - Teilen und Behandeln" war riesen groß. Alle 9 Zusatz-Veranstaltungen sind so terminiert, dass die aktuellen Arbeiten an den Bienen abgebildet werden. Die 6. Zusatzveranstaltung wurde dreimal wiederholt (an drei verschiedenen Wochentagen), damit möglichst viele Imker teilnehmen konnten und das war auch gut so, weil mehr als 400 Imker teilgenommen haben.

Unser Referent, H. Fesseler, Obmann für Aus-und Fortbildung im LV., wird das Thema: „Varroa-Management - Brutvolk und Flugling pflegen" in einem Kurzreferat  beleuchten und dann soll es, wie angkündigt um Ihre Fragen gehen. Wie immer gibt es Monatstipps und Anfängerberatung.

Den Einladungs-Link zu der Veranstaltung bekommen die Mitglieder des BV Biberach und die "Dauergäste" (kann jeder werden) in einer Einladungs-Mail. Gäste, die nur einmalig teilnehmen möchten, schicken uns bitte eine Mail, damit wir den Einladungs-Link zuschicken können. Die Veranstaltung ist kostenfrei und Gäste sind, wie immer, ganz herzlich willkommen.


Unsere Belegstelle ist geöffnet

Der BV Biberach hat eine eigene Belegstelle

Die Belegstelle wird von unserem Zuchtobmann, H. Milz >07351 6778<, betreut. Die Anlieferung der Königinnen und die Regularien sind mit Herrn Milz abzusprechen. Die Belegstellen-Gebühr beträgt 5 € egal wieviel Begattungsvölkchen angeliefert werden.

Das Betreten der Belegstelle, ohne den Betreuer, ist nicht erlaubt.